Projekt Top-Rehakliniken

Alle Details zur Methodik

Auftraggeber
FOCUS Magazin Verlag GmbH
2016

Jahr der Einführung

ca. 1.700

Berücksichtigte Rehakliniken

jedes Jahr Februar - März

Erhebungszeitraum

Jedes Jahr präsentiert das Magazin FOCUS seinen Lesern herausragende Rehakliniken in Deutschland. Die Auswahl der Häuser basiert auf einer umfangreichen und unabhängigen Studie von FactField. Auf dieser Seite finden Sie detaillierte Informationen zur Methodik der Erhebung.

So entsteht die Liste der Top-Rehakliniken 2022

Die Analysten von FactField kombinieren Daten aus zahlreichen unterschiedlichen Quellen. Zentraler Bestandteil der Studie ist eine ausführliche Befragung der einzelnen Rehakliniken. Informationen zur Reputation der Häuser sowie zusätzliche Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen fließen ebenfalls in die Untersuchung mit ein.

Die Datenerhebung: Diese Informationen sammelt FactField

1
Ausgangsbasis

Anhand des Krankenhausverzeichnisses des Statistischen Bundesamts sowie weiterer Quellen identifiziert FactField insgesamt rund 1.700 stationäre und ambulante Rehakliniken in Deutschland. Diese werden im Hinblick auf fünf Bewertungsdimensionen untersucht.

2
Selbstauskunft der Rehakliniken

Gemeinsam mit medizinischen Fachexperten erstellt FactField einen detaillierten Online-Fragebogen zur Selbstauskunft. Zugeschnitten auf die jeweiligen medizinischen Fachgebiete, werden Daten entlang der folgenden Bewertungsdimensionen erhoben:

  • Reputation
  • Behandlungsleistung
  • Strukturqualität
  • Patientenservices
  • Hygienemaßnahmen

Zusätzlich recherchieren die FactField-Analysten in verschiedenen öffentlich zugänglichen Datenquellen. Die Selbstauskünfte der Kliniken werden so überprüft und fehlende Angaben ergänzt.

3
Empfehlungen von Ärzten, Patienten und anderen Rehakliniken

Welchen Ruf genießen die einzelnen Rehakliniken in der Branche? Welche Erfahrungen haben Ärzte und Patienten mit den jeweiligen Häusern gemacht? Diese Fragen stehen im Fokus der Bewertungsdimension „Reputation“. Dazu befragt FactField Ärzte und Mediziner, in welche Reha-Einrichtungen diese ihre Patienten überweisen. Auch die Rehakliniken selbst nennen im Rahmen ihrer Selbstauskunft empfehlenswerte Häuser, an die sie ihre Patienten verweisen, sofern die eigene Klinik nicht zur Verfügung steht.Zuletzt fließt auch die Sicht der Patienten selbst ein. Dazu stützt sich FactField auf Bewertungen in einschlägigen Patientenportalen.

BigAccordion-Picture

Die Datenauswertung: So ermittelt FactField die Top-Rehakliniken 2022

Alle im Zuge der Datenerhebung gesammelten Informationen fließen in eine der insgesamt fünf Bewertungsdimensionen: Reputation, Behandlungsleistung, Strukturqualität, Patientenservices und Hygienemaßnahmen. Zudem werden auch die Vorjahresbewertungen der einzelnen Rehakliniken berücksichtigt.

Aus der Gewichtung der einzelnen Dimensionen berechnen die FactField-Analysten für jede Rehaklinik einen Gesamtscore – das finale Ergebnis der Studie.

Die Auswahl der Top-Rehakliniken 2022 im Überblick

1.700



stationäre und ambulante Rehakliniken werden in die Erhebung mit einbezogen.

5



Bewertungsdimensionen werden im Rahmen der Studie untersucht.

418



Rehakliniken wurden vom Magazin FOCUS als Top-Rehaklinik 2022 ausgezeichnet.

Die Aufbereitung der Studienergebnisse

1
Zusammenstellen der FOCUS-Listen

Die ausgezeichneten Rehakliniken werden entsprechend ihrem medizinischen Behandlungsschwerpunkt in unterschiedliche Listen aufgeteilt. So entstehen insgesamt zwölf Listen für verschiedene Indikationen, darunter Orthopädie, Onkologie oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

2
Individuelle Stärken hervorheben

Selbst exzellente Rehakliniken haben Stärken und Schwächen. Deshalb dokumentieren die Listen das Abschneiden der Top-Rehakliniken in allen Bewertungsdimensionen – und liefern darüber hinaus zusätzliche Informationen zu nicht bewertungsrelevanten Kriterien.

3
Übergabe der Daten an FOCUS

Ist die Aufbereitung der Ergebnisse abgeschlossen, übergibt FactField sämtliche Informationen an den Auftraggeber FOCUS.

BigAccordion-Picture

So sichert FactField die Qualität der Studie

Plausibilitäts-Check

Mithilfe statistischer Methoden und einer zusätzlichen Qualitätssicherung überprüft FactField die Plausibilität der erhobenen Daten. Besonderes Augenmerk der Analysten liegt dabei auf auffallend hohen oder niedrigen Score-Werten, sogenannten Outliern.

Validierung der Informationen

Wo immer möglich, werden die gesammelten Informationen mithilfe von Daten aus zusätzlichen Sekundärquellen validiert.

Datenqualität

FactField nutzt Informationen aus zahlreichen Datenquellen. Die Verarbeitung aller erhobenen Daten erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben der DSGVO.

Klinik Benchmark

Perfektionieren Sie Ihre Klinik-Workflows

Mit Klinik Benchmark vereinen Sie alle wichtigen Kennzahlen Ihres Klinikalltags auf einer zentralen Plattform. Verfolgen Sie Veränderungsdynamiken in Echtzeit und vergleichen Sie Ihre Kennziffern mit denen anderer Kliniken.

Häufig gestellte Fragen

  • Unsere Klinik / Unsere Reha-Klinik / Unser Kurort hat an der Erhebung teilgenommen. Wie erfahren wir, ob wir zu den Ausgezeichneten gehören?

  • Unsere Klinik / Unser Krankenhaus / Unsere Reha-Klinik / Unser Kurort wurde ausgezeichnet. Wo finde ich Informationen zu den Konditionen und den Kosten des FOCUS-Siegels?

  • Darf die Auszeichnung auch ohne Erwerb des FOCUS-Siegels zu Kommunikationszwecken genutzt werden?

  • Unsere Reha-Klinik möchte zukünftig gerne für die FOCUS-Reha-Klinikliste berücksichtigt werden. Wie erfolgt die Aufnahme?

  • Wann findet die Erhebung für die Top-Reha-Kliniklinken statt?

  • Können mehrere Personen einen Befragungslink erhalten? Ist es möglich, die Befragung intern weiterzuleiten bzw. ist es möglich, die Befragung zwischenzuspeichern?

  • Kann eine von der Reha-Klinik zuständige Ansprechperson die Befragung für alle teilnehmenden Fachabteilungen beantworten?